Menü

Auch aus - auf den ersten Blick nicht mehr verendbar - zaubern wir noch kleine Naturoasen

Gartenmöbel aus Vollholz, aus unserem eigenen Wald

Von Montag bis Samstag gibt es bei uns frische Brötchen, die ohne Verpackungsmüll direkt vor die Wohnungstür im wiederverwendbaren Körbchen - von einer kleinen handwerklich arbeitenden Bäckerei - geliefert werden

Neues Leben für Wanderschuhe

Wer schaut da wem in die Augen?

August- Erntezeit für dass Futter der Tiere

Eine Pfanne die den Ansprüchen der Gäste nicht mehr genügt findet bei uns immer noch Verwertung - ein wahrer Augenschmauß

Muse, Ruhe, an der Natur erfreuen

Himmelsliegen aus einen Baumstamm gesägt, Steckenpferde aus ausgedienten Socken, Blumenbeete im abgefahrenen Traktorreifen

Naturentdecken mit vielen tollen Zielen rund um den Hof

Unsere Betriebsphilospohie: Wir haben die Natur nicht von unseren Eltern geerbt sondern von unseren Kindern nur geliehen
Dieses alte Indianische Sprichwort hat uns in all den Jahren in denen wir den Betrieb führen geleitet und immer wieder vor Augen geführt daß wir die Natur schützen und erhalten müssen.

Wir betreiben einen kleinen landwirtschaftlichen Betrieb mit ca. 4 Kühen.
Im Sommer dürfen die Milchkühe ihren Mutterschutz auf der Weide verbringen ( die letzten 3 Monate vor der Geburt werden die Kühe nicht gemolken und dürfen Tag und Nacht auf der Weide grasen)
Unsere Gäste können von der Liegewiese dabei zuschauen und sind begeistert.
Ebenso von den Scharen an Schwalben die jedes Jahr wieder zum Brüten in den Stall einziehen. Die Schafe freuen sich immer sehr wenn die Gäste mit Ihnen Spazieren gehen

Unser Futter (Grassilage) wird auf unseren Flächen geerntet. Gülle kommt nur von unseren Kühen als Dünger auf die Wiesen. Das gesamte Futter ( Gras, Silage Getreide und Mais) und somit auch unsere Milch sind gentechnisch frei

Einige unserer Hauswandflächen des Hofes sind bei uns begrünt und dienen als Unterschlupf für Vögel und Insekten und sorgen im Sommer für angenehme Kühle. Wir lassen jedes Jahr Flächen auf dem Hof ungestört wachsen und erhalten somit natürliche Blumen und Bienenweiden. Im Garten stehen 2 große Nußbäume die eine herrliche Klimaanlage für heiße Tage sind, Heimat für viele Vögel. Futterquelle für Eichhörnchen ....

Vermeiden kommt vor entsorgen..

Natürlich wird Müll auf unserem Hof getrennt.

Wir verzichten auf Einwegflaschen und vermeidbare Plastikverpackung. Es gibt Hofeigenen Apfelsaft von den Streuobstwiesen rund um den Hof
Unser Trinkwasser hat hervorragende Trinkqualität- gemeinsam mit den vielen versch. Kräutern aus unserem Garten ist es ein willkommenes Erfrischungsgetränk oder leckerer Tee.

Bestätigungen und Rechnungen werden von uns per Mail verschickt und nur auf Wunsch auf Papier ausgedruckt.

Die Reinigung unserer Ferienwohnungen wird mit ökologisch abbaubaren Putzmitteln (Nachfüllbehälter) vorgenommen.

Wir verzichten komplett auf Weichspüler , die Wäsche trocknen wir im Wind auf der Wäscheleine

Wegwerfen- nein wir überlegen ob es noch ein zweites Leben hat: Gummistiefelparade, Wanderschuhe, Haushaltsgeräte vieles ist es wert nochmal zu benützen

Unser Spielplatz ist zu großen Teilen aus eigenem Holz selbst hergestellt, Himmelsliegen aus einem Baumstamm kunstvoll gesägt, alte Traktorreifen als Kräuterbeet wo die Zutaten für leckere hofeigene Limonade und Tees wachsen . So findet man bei uns sehr viele Kleinigkeiten die unsere Betriebsphilosphie im Alltag darstellen, die Natur schonen, die Abfallberge verringern .....

Grün denken und auch handeln, geht eigentlich ganz einfach - auch für unsere Gäste:

selbst Kräutersalz mörsern mit Wildkräutern
am offenen Feuer Brot backen und den Geschmack von Natürlichkeit erleben
Obst und Gemüse ohne Verpackungen kaufen am besten beim Landwirt von nebenan;
Feste Seifen, Duschseifen anstatt Plastikverpackung im Bad

Energieerzeugung

Geheizt werden unsere Ferienwohnungen durch eine Stückholzheizung, die mit lange gelagertem Holz aus unserem eigenen Wald befeuert wird. Warmwasser wird zum Teil durch zwei Solaranlagen erzeugt. Der Strom unserer Photovoltaikanlage wird eingespeist und das schon seit über 15 Jahren.

Ohne Auto in den Urlaub...

Sie möchten per Bus anreisen? Wir holen sie gerne an der Bushaltestelle ab. Wanderkarten halten wir für sie bereit. Direkt vom Hof führen wunderschöne Wanderwege zum Teil zu Quellen, Bächen .... Damit die Kinder auch Freude daran haben können Sie bei uns kostenlos den Bollerwagen ausleihen
Oder wie wäre es mit den Naturforscherrucksack: Fernglas, Becherlupe, Kescher, Bestimmungsbücher... sind darin enthalten
Oder unser klassisches Naturbingo- sammeln von Schätzen- da werden alle zu begeisterten Tourengängern und Naturliebhabern.
Mit der Gästekarte können Sie ab Dornstetten,Freudenstadt oder Nagold kostenlos mit der Bahn fahren.

Doch auch Sie sind ein Teil des gesamten Erfolges!

Unterstützen Sie unser Engagement durch umweltbewusstes und energie-/ wassersparendes Verhalten. Trennen Sie Müll, sparen Sie Wasser und schalten Sie das Licht aus, wenn Sie die Unterkunft verlassen.
Falls Sie, am Ende des Urlaubes Lebensmittel übrig haben, sprechen Sie uns bitte an. Gerne kühlen wir Ihnen auch Kühlakkus für die Heimreise.

Wir setzen auf das Bewusstsein unserer Urlauber, die dazu beitragen können, Urlaub in Deutschland als nachhaltigen Reisens voranzubringen.

Reisedaten

Wünsche

Ihre Kontaktdaten

Eine Kopie dieser Anfrage wird an Ihre E-Mail Adresse gesendet.